Startseite Kontakt Impressum Datenschutz
Seminare
 
Co-Referent und Chef Danjo
Chari
Luca, fleißiger Co-Autor beim NBI-Buch
Luca...Anfahrt zum Seminar
Misha
Yumi

Tiereinsatz in der Altenhilfe

Tiereinsatz in der Alten- und Behindertenhilfe
Helfer mit Pfoten, Federn und Flossen

Das Seminar wird mit tierischem Co-Referenten durgeführt als Inhouse-Fortbildung oder 1 x jährlich als offenes Seminar über die Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart / Tagungshaus Weingarten
www.akademie-rs.de/weingarten.html

Tiere begegnen Menschen auf einer ganz besonderen emotionalen Ebene und wirken sich damit positiv auf körperliches und seelisches Wohlbefinden aus. Sie tragen zur Aktivierung und Tagesstrukturierung behinderter, alter und pflegebedürftiger Menschen bei. Durch die Begegnung mit Tieren wird die Lebensqualität nachweislich gesteigert.

Das Seminar vermittelt praxisorientiert, wie verschiedene Tierarten bei der Pflege und Betreuung alter Menschen und Menschen mit Behinderung  unterstützend und begleitend eingesetzt werden können. Das Seminar richtet sich ausdrücklich nicht an Experten zu diesem Thema, sondern an diejenigen, die mit dem Tiereinsatz in der Pflege erst beginnen möchten.

Inhalte des Seminars:

  • Tiere – Balsam für die Seele: Einsatzmöglichkeiten und Wirkung verschiedener Tierarten
  • Tiere als Besucher im Heim, ein Mitarbeitertier, die Anschaffung eines Heimtieres oder ein heimeigener „Tierpark“? Welche Entscheidung ist die Richtige?
  • Konzeptentwicklung zum Einsatz von Tieren in der Pflege und Betreuung, Implementierung einer tiergestützten Betreuung in das Pflege- und Betreuungskonzept
  • Tierbesuchsprogramm am Beispiel einer Gruppenaktivität mit Hund
  • bei guter Hund-Tagesform – Demonstration von:
    • Wäschehelfer
    • Sockenspiel
    • Ring-Einfädler
    • Suchspiele
    • Servicehund (Entkleidungshelfer)
  • Wo menschliche Kommunikation erschwert ist oder endet, bauen Tiere Brücken: Der Einsatz von Tieren in der Betreuung von z.B. Demenzkranken und Menschen mit geistigen Behinderungen
  • Anforderungen und Beispiele zum Hygiene- und Präventionskonzept
  • Die richtige Vorsorge: Fütterung, Sinn und Unsinn von Impfungen, Wurmkuren und Floh- und Zeckenprophylaxe bei Hunden und Katzen – Abstimmung mit dem Gesundheits- und Veterinäramt
  • Rechtliche Aspekte und Arbeitsschutz
Luca - Misha - Danjo - Chari - Yumi
 

Eigene tierische Erfahrungen

Als Mitglied unseres 5-köpfigen Hunderudels, bestehend aus den Sheltiebuben Luca, Misha, Danjo, Chari und Yumi, verfüge ich über langjährige und umfassende tierische Erfahrungen.

Ergänzt wird die tierische Truppe noch von Katze Schnuffi.

30 Jahre lang hat mich zudem mein Pferd Karino durch‘s Leben begleitet.

Auch konnte ich bereits Erfahrungen mit der Haltung von Vögeln, Kaninchen und Fischen sammeln.